Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 2 ° Sprühregen

Navigation:
Unfall auf der B96 fordert drei Verletzte

Grimmen/Stralsund Unfall auf der B96 fordert drei Verletzte

Schwäne auf der Bundesstraße kurz vor Stralsund (Vorpommern-Rügen): 21-Jähriger im Ford bremst, 72-Jährige im Renault fährt auf.

Voriger Artikel
Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt
Nächster Artikel
Arbeiter aus MV stirbt bei Bohrarbeiten an Autobahn

Die Polizei rückte am Sonnabendnachmittag zu einem Unfall auf der B96 kurz vor Stralsund aus.

Quelle: Friso Gentsch /dpa

Grimmen/Stralsund. Ein Verkehrsunfall, bei dem drei Personen verletzt wurden, ereignete sich am Sonnabend gegen 14.40 Uhr auf der B96 kurz vor Stralsund.

Ein 21-jähriger Fahrzeugführer aus Stralsund fuhr laut Polizei mit seinem Pkw Ford von der B105 kommend auf die B96 auf. Kurz hinter dem Ende der Auffahrt bemerkte er mehrere Schwäne auf der Fahrbahn. Um einen Zusammenstoß mit den Tieren zu vermeiden, bremste er seinen Pkw stark ab. Dies bemerkte die hinter ihm fahrende 72-jährige Frau aus dem Landkreis Olpe zu spät und fuhr mit ihrem Renault auf den Ford auf.

Der 21-Jährige und seine ebenfalls aus Stralsund stammende 20-jährige Beifahrerin wurden durch den Aufprall leicht verletzt und mit einem Rettungswagen zur weiteren Untersuchung ins Krankenhaus gebracht. Auch die Renault-Fahrerin wurde leicht verletzt und musste an der Unfallstelle behandelt werden. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten geborgen werden. Der Gesamtsachschaden wird laut Polizei auf etwa 13000 Euro geschätzt.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Neuendorf
Zu einem schweren Unfall musste die Grimmener Polizei nach Neuendorf ausrücken.

19-Jähriger in Neuendorf (Vorpommern-Rügen) schwer verletzt.

mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge