Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Unfall im Ostseebad: Frau schwer verletzt

Kühlungsborn Unfall im Ostseebad: Frau schwer verletzt

Eine 73-Jährige erlitt eine Kopfverletzung, nachdem sie von einem Auto in der Hafenstraße erfasst wurde.

Voriger Artikel
Unbekannter verlangt Geld fürs Parken
Nächster Artikel
14-Jährige löst Polizeieinsatz aus

Die Polizei hofft auf Zeugenhinweise. Unbekannte sollen am Knieperdamm kleine Mädchen angesprochen haben.

Quelle: Tilo Wallrodt

Kühlungsborn. Es sollte ein schöner Nachmittags-Schnack werden – und endete mit einem Unfall: Direkt auf der Kühlungsborner Hafenstraße (Landkreis Rostock) plauschten am Dienstagnachmittag zwei Frauen vor einem Auto. Als die 37-Jährige Fahrzeughalterin losfahren wollte, ging eine der beiden Frauen noch zur Seite – die andere blieb auf der Straße stehen.

Wie die Polizei mitteilte, kam es zum Zusammenprall. Dabei wurde die 73 Jahre alte Fußgängerin schwer verletzt – sie erlitt unter anderem eine Kopfwunde. Am Nissan entstand kein Schaden.

Die Polizei hat die Ermittlungen wegen fahrlässiger Körperverletzung aufgenommen.

Von Lehmann, Karsten

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Kröpeliner-Tor-Vorstadt
Fast täglich verschwinden Menschen in der Hansestadt. Allein 2015 hat es im Vergleich zum Vorjahr einen Anstieg um zehn Prozent gegeben. Vor allem Jugendliche aus Betreuungseinrichtungen werden vermisst gemeldet.

Die Zahl der Vermissten hat sich seit 2010 verdoppelt / 619 Fälle allein im vergangenen Jahr

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge