Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 3 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Unfall mit sieben Autos am Warnowufer

Unfall mit sieben Autos am Warnowufer

Stadtmitte Eine kleine Unaufmerksamkeit eines Autofahrers hat gestern am Warnowufer einen Verkehrsunfall mit gleich sieben beteiligten Fahrzeugen ausgelöst. Dabei wurden zwei Menschen leicht verletzt.

Voriger Artikel
Achtjähriger nach großer Suche gefunden
Nächster Artikel
Politisch motivierte Graffiti in der Hansestadt entdeckt

Der Unfall verursachte einen kilometerlangen Stau.

Quelle: Stefan Tretropp

Stadtmitte Eine kleine Unaufmerksamkeit eines Autofahrers hat gestern am Warnowufer einen Verkehrsunfall mit gleich sieben beteiligten Fahrzeugen ausgelöst.

Dabei wurden zwei Menschen leicht verletzt.

Zu dem Unfall kam es gegen 13.15 Uhr auf Höhe des Kanonsbergs in Richtung Fischerbastion. Nach bisherigen Erkenntnissen fuhr der Fahrer eines in Lübeck zugelassenen Fords einem vor ihm fahrenden Wagen auf. Scheinbar war der Aufprall so stark, dass der Ford insgesamt sechs weitere Autos ineinander schob. Der Lübecker wurde ebenso wie der Insasse eines anderen Autos leicht verletzt.

Der Ford war derart beschädigt, dass er abgeschleppt werden musste. Zum Einsatz kamen neben drei Streifenwagen der Polizei auch zwei Rettungswagen, ein Notarzt und ein Wagen der Berufsfeuerwehr. Auf dem Warnowufer staute sich der Verkehr kilometerweit. Die genaue Ursache des Auffahrunfalls muss nun von der Polizei ermittelt werden.

Stefan Tretropp

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Bad Aibling

Ein Fahrdienstleiter der Bahn spielt auf dem Handy, statt sich um den Zugverkehr zu kümmern. Es kommt zur Katastrophe: Zwei Züge stoßen frontal zusammen, zwölf Menschen sterben. Jetzt liegt die Anklage vor.

mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge