Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Unfall mit vier Verletzten bei Bad Sülze

Bad Sülze Unfall mit vier Verletzten bei Bad Sülze

Zu einem Unfall mit vier Verletzten ist es gestern um 11.55 Uhr auf der A 20 gekommen. Wie die Polizei mitteilte, war ein 61-jähriger BMW-Fahrer in Richtung Lübeck unterwegs.

Bad Sülze. Zu einem Unfall mit vier Verletzten ist es gestern um 11.55 Uhr auf der A 20 gekommen. Wie die Polizei mitteilte, war ein 61-jähriger BMW-Fahrer in Richtung Lübeck unterwegs. Zwischen der Anschlussstelle Bad Sülze und dem Parkplatz Lindenholz musste er bremsen, weil es auf diesem Teil der Autobahn zu einer Verkehrsstockung kam.

Der hinter ihm fahrende 55-Jährige übersah das jedoch und fuhr mit seinem Mercedes auf den BMW auf. Dabei zogen sich alle vier Insassen – der 55-jährige Fahrer, seine 47-jährige Ehefrau und die beiden Töchter (10 und 11 Jahre alt) – Verletzungen zu. Alle vier mussten laut Polizei mit Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. Der Fahrer und die beiden Kinder konnten dieses nach ambulanter Behandlung wieder verlassen. Die Ehefrau wurde stationär aufgenommen. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von insgesamt 12000 Euro. Während der Unfallaufnahme konnte der Verkehr an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge