Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 5 ° Sprühregen

Navigation:
Unfall sorgt für lange Staus

Ribnitz-Damgarten Unfall sorgt für lange Staus

Höhe der Recknitzbrücke in Ribnitz-Damgarten waren am Mittwoch drei Autos zusammengestoßen. Zwei Menschen wurden dabei leicht verletzt.

Voriger Artikel
Rentner im Tempo-Rausch
Nächster Artikel
Mehr Knöllchen für Radfahrer

Laut Polizei sind bei dem Auffahrunfall in Ribnitz-Damgarten zwei Personen leicht verletzt worden.

Quelle: archiv

Ribnitz-Damgarten. Kein Durchkommen mehr: Ein Verkehrsunfall nahe der Recknitz-Brücke in Ribnitz-Damgarten (Vorpommern-Rügen) hat am Mittwochnachmittag für lange Staus in alle Richtungen gesorgt. Grund für die Verkehrsbehinderungen war ein Auffahrunfall auf der Bundesstraße 105 gegen 15.40 Uhr. Wie die Polizei mitteilte, waren daran drei Fahrzeuge beteiligt.

Auf Höhe der Brücke mussten zwei Fahrzeuge verkehrsbedingt bremsen, ein drittes Auto schaffte dies nicht mehr rechtzeitig und schob die beiden Fahrzeuge vor sich zusammen. Zwei Personen wurden leicht verletzt, der 29-jährige Fahrer des dritten Autos und die 18-jährige Fahrerin des mittleren Autos. Der Fahrer des ersten Pkw blieb unverletzt.

Laut Polizei ist ein geschätzter Sachschaden von rund 16000 Euro entstanden. Für die Bergung der Fahrzeuge musste die B105 an der Stelle für etwa eine Stunde voll gesperrt werden.

Von Robert Niemeyer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
PP Rostock

Wie am 01.05.2016 bekannt wurde, haben bisher unbekannte Täter vermutlich in der Nacht vom 30.04. bis 01.05.2016 insgesamt drei Wohnmobile vom Firmengrundstück einer Lützower Verleihfirma entwendet.

mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge