Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Verkehrskontrollen im Stadtgebiet

Ribnitz-Damgarten Verkehrskontrollen im Stadtgebiet

Sieben Temposünder wurden am Dienstag in Ribnitz-Damgarten festgestellt.

Voriger Artikel
Tankstelle in Ducherow ausgeräumt
Nächster Artikel
Betrunkener Autofahrer erwischt

Die Polizei in Ribnitz-Damgarten kontrollierte am Dienstag an mehreren Stellen im gesamten Stadtgebiet.

Quelle: Carsten Rehder

Ribnitz-Damgarten. Die Polizei in Ribnitz-Damgarten (Vorpommern-Rügen) hat am Dienstag im gesamten Stadtgebiet Verkehrs- und Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt. Dabei haben die Beamten siebenmal Geschwindigkeitsübertretungen gemessen, wie die Polizei gestern mitteilte. Der Höchste Wert lag nach Abzug der Toleranz bei Tempo 68 innerhalb geschlossener Ortschaften. Die Temposünder erwartet ein Verwarngeld. Einmal haben die Beamten zudem einen Fahrer mit Handy am Ohr angehalten. Auch er muss mit einem Verwarngeld rechnen.

Auf Höhe der Blitzeranlage im Ortsteil Tempel hat die Polizei am Dienstagabend gegen 21.15 Uhr außerdem einen 34-jährigen Fahrer eines Skodas während einer allgemeinen Verkehrskontrolle angehalten und bei ihm einen Atemalkoholwert von 0,68 Promille gemessen. Auf ihn kommt ein Bußgeld zu.

Robert Niemeyer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Anklam/Wolgast
Polizeioberrat Tino Peisker (l.) übergab an Nino Jistel und seine Freundin Mandy Uhlmann einen Präsentkorb und eine Urkunde. Polizeihauptmeister Mirko Wiedecke bedankte sich auch für den Einsatz.

Urlauber aus Chemnitz halfen im Februar zwei Polizisten, die in einer Verkehrskontrolle in Gefahr waren

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge