Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Vermisstenfall: Etliche Hinweise nach „Aktenzeichen XY...“

Priborn/Mainz Vermisstenfall: Etliche Hinweise nach „Aktenzeichen XY...“

Im Dezember 2015 verschwand im mecklenburgischen Priborn ein Frau. Die Polizei, die ein Verbrechen nicht ausschließt, hat nach der ZDF-Sendung neue Anhaltspunkte.

Priborn/Mainz. Die ZDF-Sendung „Aktenzeichen XY... ungelöst“ hat 16 Hinweise im Fall einer vermissten Frau aus Priborn (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) erbracht. Den Hinweisen werde bereits nachgegangen, wie Polizeisprecherin Nicole Buchfink in Neubrandenburg am Donnerstag sagte. So hatte ein Anrufer auf einen Verdächtigen aus der Region hingewiesen. Zudem hoffen die Ermittler auf Angaben zu einem silberfarbenen Auto, das kurz nach dem Verschwinden der Frau ohne Licht im Wald unterwegs gewesen war.

Die ehemalige Lehrerin hatte Angehörige im Dezember 2015 zu einem Essen eingeladen. Sie legte am Vortag alle Zutaten zum Kochen bereit, ging dann wie gewohnt spazieren. Die Frau tauchte nicht wieder auf. Alle Suchaktionen blieben erfolglos. Die Polizei hält ein Verbrechen für wahrscheinlich und hat 2500 Euro Belohnung ausgelobt.

dpa/mv

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Priborn
Der Fall einer seit fast einem Jahr vermissten 67-Jährigen aus Priborn (Kreis Mecklenburgische Seenplatte) kommt ins Fernsehen.

Seit fast einem Jahr wird eine 67 Jahre alte Frau aus Priborn (Kreis Mecklenburgische Seenplatte) vermisst. Jetzt bitten die Ermittler im Fernsehen um Hinweise.

mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge