Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Vermisstenfall: Polizei hofft auf „XY..ungelöst“

Priborn Vermisstenfall: Polizei hofft auf „XY..ungelöst“

Seit fast einem Jahr wird eine 67 Jahre alte Frau aus Priborn (Kreis Mecklenburgische Seenplatte) vermisst. Jetzt bitten die Ermittler im Fernsehen um Hinweise.

Voriger Artikel
Mann liegt betrunken auf der Straße
Nächster Artikel
Schusseliger Reisender vergisst Rucksack mit Drogen

Der Fall einer seit fast einem Jahr vermissten 67-Jährigen aus Priborn (Kreis Mecklenburgische Seenplatte) kommt ins Fernsehen.

Quelle: Susan Ebel

Priborn. Im Fall einer vermissten 67-Jährigen aus Priborn (Kreis Mecklenburgische Seenplatte) hoffen Ermittler auf neue Hinweise durch die ZDF-Sendung „Aktenzeichen XY... ungelöst“. Wie eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft Neubrandenburg am Montag mitteilte, soll der mysteriöse Fall am Mittwoch in der Sendung thematisiert werden.

Am 5. Dezember 2015 war die Frau zuletzt gesehen worden. Unmittelbar vor einem verabredeten Abendessen mit Familienangehörigen soll sie zu einem Spaziergang in der Priborner Heide aufgebrochen sein, von dem sie nicht zurückkehrte. Einen Tag nach ihrem Verschwinden hatten die Kinder der damals 67-Jährigen als vermisst gemeldet. Eine groß angelegte Suche in der sumpfigen Gegend blieb ohne Erfolg. Kurz danach begann die Polizei gegen zwei Verdächtige aus dem Umfeld der Vermissten zu ermitteln - bislang ohne Erfolg.

dpa/mv

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Neukloster
Die Feuerwehr Neukloster war mit Wehren aus Züsow, Zurow und Krassow etwa vier Stunden im Dauereinsatz.

Zwölfmal mussten die Männer und Frauen von Dienstag 19.50 Uhr bis gestern 10 Uhr ausrücken

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge