Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Vermisster 63-jähriger Stralsunder ist wieder da

Stralsund Vermisster 63-jähriger Stralsunder ist wieder da

Ein 63-jähriger Stralsunder, der gestern von der Polizei mit einer Öffentlichkeitsfahndung gesucht wurde, ist wieder da.

Stralsund. Ein 63-jähriger Stralsunder, der gestern von der Polizei mit einer Öffentlichkeitsfahndung gesucht wurde, ist wieder da. Die Beamten haben den Mann in der Innenstadt gefunden und den Familienmitgliedern übergeben. Das teilte die Polizei gestern mit.

Die Polizei hat die öffentliche Suche daher eingestellt und bedankt sich bei allen, die geholfen haben. Auch auf der Facebook-Seite der OSTSEE-ZEITUNG hatten Leser Hinweise gegeben, wann sie den Mann zuletzt in der Stadt gesehen haben.

Der Mann war zuvor als vermisst gemeldet worden, nachdem er am Montag zum Arzt gehen wollte, aber dort nie ankam. Der Fall war brisant, weil der Mann aus Knieper West laut Polizei auf die Einnahme von Medikamenten angewiesen ist. Die Beamten des Polizeihauptreviers Stralsund haben gestern in der Stadt auch mit einem Fährtenhund nach dem Vermissten gesucht.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
PP Rostock

In den Mittagsstunden des heutigen Tages ereigneten sich auf der A20 östlich von Rostock drei Verkehrsunfälle mit insgesamt 4 beteiligten PKW. Dabei wurden zwei Personen leicht verletzt.

mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge