Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
Vermisster Mann gesund in seinem Auto gefunden

Sassnitz Vermisster Mann gesund in seinem Auto gefunden

Seit Dienstagabend hat die Polizei auf Rügen nach einem Sassnitzer gesucht, bei dem ein Selbstmord nicht ausgeschlossen werden konnte.

Voriger Artikel
Alkohol und Drogen: Polizei kontrolliert Autofahrer
Nächster Artikel
Haftbefehl gegen „Power-for-Kids“-Chef erlassen

Mit demm Einsatz eines Fährtenhundes - hier ein Archivbild von einem anderen Einsatz - hatte die Suche der Polizei nach dem vermissten Sassnitzer begonnen.

Quelle: Dpa/bernd Wüstneck

Sassnitz. Die Suche nach einem vermissten 51-Jährigen auf Rügen konnte am Mittwoch Morgen erfolgreich abgebrochen worden. Polizisten hatten ihn wohlbehalten in seinem Auto sitzend angetroffen.

Am Abend zuvor hatte der Sohn nach einem Telefonat mit seinem Vater die Polizei informiert, dass dieser in einer kritischen seelischen Verfassung sei. Wegen der Gefahr eines Suizids hatten die Beamten sofort mit der Suche nach dem Mann, der auf Medikamtente angewiesen ist, begonnen. Der Einsatz des Fährtenhundes musste jedoch erfolglos abgebrochen werden.

Am Mittwoch kam dann Unterstützung, unter anderem durch einen Polizeihubschrauber. Dessen Besatzung entdeckte das Fahrzeug des Sassnitzers außerhalb der Stadt in der Nähe des Golfplatzes.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Sassnitz

Revier der Hafenstadt erzielt mit 78 Prozent eine Aufklärungsquote weit über dem Landesdurchschnitt / Zahl der Straftaten nimmt ab

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge