Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
Vier Autos in Karambolage auf B 196 verwickelt

Lancken-Granitz Vier Autos in Karambolage auf B 196 verwickelt

Vier Autos wurden am Dienstag in einen Unfall auf der Bundesstraße 196 bei Lancken-Granitz auf Rügen verwickelt. Ein Autofahrer hatte offenbar das Stauende übersehen und den vor ihm fahrenden Wagen auf zwei bereits stehende Autos geschoben.

Voriger Artikel
Streit ums Auto: Sohn will Elternhaus anzünden
Nächster Artikel
Kind bei Verkehrsunfall auf Rügen schwer verletzt

Vier Autos waren in eine Karambolage auf der B 196 bei Lancken-Granitz auf Rügen verwickelt. Verletzt wurde niemand.

Quelle: © Gerhard Seybert - Fotolia.com

Lancken-Granitz. Vier Autos wurden am Dienstag bei einem Unfall auf der B 196 auf Rügen verwickelt. Nach ersten Informationen hatte offenbar ein aus Richtung Serams kommender Autofahrer zu spät gemerkt, dass sein Vordermann wegen eines Staus vor Lancken-Granitz bremsen musste. Er fuhr auf den vor ihm fahrenden Wagen auf und schob diesen auf die letzten beiden Autos am Stauende.

Verletzt wurden bei dieser Karambolage am Dienstagnachmittag niemand. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen der Polizei auf rund 22 000 Euro.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Eine Tote, viele Verletzte

Ungebremst rauscht der Pendlerzug in den Bahnhof in New Jersey. Mehr als 100 Menschen werden verletzt, eine junge Frau stirbt. Reisende müssen sich auf wochenlange Einschränkungen einstellen.

mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge