Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Wieder nackter Mann im „Quartier 17“ gesichtet

Stralsund Wieder nackter Mann im „Quartier 17“ gesichtet

Der Exhibitionist stand mit einem Besen auf der Rolltreppe für den Aufgang zu Woolworth. Zwei Stralsunderinnen meldeten den Vorfall.

Voriger Artikel
Feuerwehr bekommt Kleinbus
Nächster Artikel
Zwei Räuber überfallen Firmenbüro

Auf dieser Rolltreppe im Einkaufszentrum Quartier 17" stand der Exhibitionist am Donnerstagabend.

Quelle: Jens-Peter Woldt

Stralsund. Erneut ist ein nackter Mann im Stralsunder Einkaufszentrum „Quartier 17“ gesehen worden. Wie die Sprecherin der Polizeiinspektion Antje Unger am Freitag berichtete, sahen eine 14- und eine 15-jährige Stralsunderin den Mann am Donnerstagabend gegen 19.25 Uhr auf der Rolltreppe, die zu Woolworth führt, mit einem Besen in der Hand fegen. Sexuelle Handlungen habe er – anders als beim letzten Vorfall dieser Art – nicht an sich vorgenommen.

Die Zeuginnen gingen daraufhin in den Edeka, holten sich Unterstützung und meldeten den Mann der Polizei. Kurz darauf war der Nackte aber bereits verschwunden.

Die Suche nach ihm blieb trotz des Einsatzes von zwei Suchhunden erfolglos. Zwar gab eine weitere Zeugin an, eine unbekleidete Person in der Knieperstraße gesehen zu haben, doch der Mann konnte nicht aufgespürt werden.

Nun prüft die Polizei, ob es einen Zusammenhang zu dem Vorfall am 11. Februar gibt. Auch an jenem Mittwochabend wurde eine halbe Stunde vor Ladenschluss ein nackter Mann auf einer Rolltreppe im „Quartier 17“ gesehen, der kurz darauf verschwand.

 



OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Stralsund

Erneut ist ein nackter Mann im Stralsunder Einkaufszentrum Quartier 17 gesehen worden.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge