Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
Wildunfall auf Bundesstraße 105

Neubukow Wildunfall auf Bundesstraße 105

Zwischen Sandhagen und Neubukow kam es zur Kollision: Ein Reh starb, am Auto entstand ein Schaden von 2000 Euro.

Voriger Artikel
Lkw prallt gegen Auto und fängt Feuer: Ein Toter, ein Verletzter
Nächster Artikel
Wildunfall auf Bundesstraße 105

Zwischen Sandhagen und Neubukow kam es zu einem Wildunfall: Ein Reh starb, am Auto entstand ein Schaden von 2000 Euro. Das teilte die Polizei in Bad Doberan mit.

Quelle: Patrick Pleul/dpa

Neubukow. Auf der Bundesstraße 105 hat sich zwischen Sandhagen und Neubukow (Landkreis Rostock) ein Wildunfall ereignet. Laut Polizei sei in der Nacht zum Dienstag ein Mitsubishi mit einem Reh zusammengestoßen. Das Tier starb beim Zusammenprall, am Fahrzeug sei ein Sachschaden von rund 2000 Euro entstanden. Der Autofahrer sei unverletzt geblieben.

Von Lehmann, Karsten

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Neu Delhi

Im ostindischen Kolkata stürzt eine Brücke noch im Bau zusammen und begräbt zahlreiche Menschen. Es gibt Tote und Verletzte. In einer groß angelegten Rettungsaktion suchen Helfer im Schutt nach Überlebenden.

mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge