Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Windböe schleudert Kite-Surfer gegen Autos

Ribnitz-Damgarten Windböe schleudert Kite-Surfer gegen Autos

Tragischer Unfall am Saaler Bodden. Der Wassersportler musste mehrere Minuten lang wiederbelebt werden.

Voriger Artikel
Betrunkener fährt mit gestohlenem Sportwagen gegen Haus
Nächster Artikel
Wer hat Lisa und Konrad gesehen?

Der Surfer wurde mit lebensbedrohlichen Verletzungen in das Uniklinikum Greifswald geflogen.

Quelle: Ralf Drefin

Ribnitz-Damgarten. Ein Kite-Surfer ist am Freitagabend bei einem Unfall am Saaler Bodden nahe Ribnitz-Damgarten (Vorpommern-Rügen) lebensbedrohlich verletzt worden. Wie ein Sprecher des Polizeipräsidiums Neubrandenburg berichtete, hatte während der Startvorbereitungen eine Windböe den am Gürtel befestigten Schirm erfasst. Dadurch wurde der Surfer gegen zwei geparkte Fahrzeuge sowie gegen einen Baum geschleudert.

Der Wassersportler musste durch die Rettungskräfte mehrere Minuten lang wiederbelebt werden. Anschließend wurde er mit einem Rettungshubschrauber in das Universitätsklinikum Greifswald geflogen.

Detlef Lübcke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Kavelstorf
Zwei Menschen sind am Montagmorgen bei einem Unfall auf der Landesstraße 191 nahe Kavelstorf (Landkreis Rostock) verletzt worden.

Ein 63-Jähriger und ein siebenjähriger Junge sind am Montagmorgen bei einem Unfall auf der Landesstraße 191 nahe Kavelstorf (Landkreis Rostock) verletzt worden.

mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge