Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° bedeckt

Navigation:
Wohnungstür ging in Flammen auf

Stralsund Wohnungstür ging in Flammen auf

Anwohner löschten den Brand in Stralsund. Verletzt wurde niemand.

Voriger Artikel
Golf-Fahrerin bei Unfall schwer verletzt
Nächster Artikel
Mit 2,1 Promille am Steuer

Die Feuerwehr war am Montagabend in Knieper West im Einsatz, weil dort eine Wohnungseingangstür brannte.

Quelle: Felix König

Stralsund. Eine brennende Wohnungstür sorgte am Montagabend für Aufregung in einem Mehrfamilienhaus in der Stralsunder Heinrich-von Stephan-Straße. Die Feuerwehr wurde  gegen 21 Uhr alarmiert, doch die Bewohner des Hauses hatten den Brand zum Glück bereits gelöscht, bevor die Einsatzkräfte eintrafen.

Die 18-jährige Mieterin der Wohnung blieb unverletzt. Zur Ursache des Brandes konnte der Leiter des Polizeihauptreviers Stralsund, Dietmar Grotzky, am Dienstagfrüh noch keine weiteren Angaben machen. „Die Ermittlungen laufen noch“, sagte Grotzky. Der Sachschaden beträgt 150 Euro.

Von Walther, Marlies

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Stralsund

Jahresstatistik 2015 gestern in der Polizeiinspektion Stralsund vorgestellt / Fallzahlen gesunken / Aufklärungsquote von 62 Prozent liegt über dem Landesdurchschnitt

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge