Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 3 ° stark bewölkt

Navigation:
Zaunfelder vom Zentralfriedhof gestohlen

Stralsund Zaunfelder vom Zentralfriedhof gestohlen

Die Täter haben die Teile in der Nacht von Dienstag zu Mittwoch abmontiert. Die Kriminalpolizei in Stralsund bittet Zeugen, sich zu melden.

Voriger Artikel
Schlägerei in Unterkunft für Flüchtlinge
Nächster Artikel
Polizei löscht brennenden Pkw

Die Polizei sucht Zeugen.

Quelle: Tilo Wallrodt

Stralsund. Vom Zentralfriedhof in Stralsund sind 12 Zaunfelder verschwunden. Gestohlen wurden sie in der Nacht vom 17. zum 18. Mai.  Bei den Zaunfeldern handelt es sich um verzinkte Doppelstabmattenzäune. Die offenbar fachgerecht abmontierten Elemente sind jeweils 2,50 Meter lang und 1,40 Meter hoch.

Vermutlich im Schutz einer großen Plakatwand haben die Täter fünf Zaunfelder direkt am Heinrich-Heine-Ring abmontiert. Weitere sieben Zaunfelder sind aus der Umzäunung zwischen dem Wirtschaftshof und dem Friedhofsgelände abgebaut worden.

Die Kriminalpolizei in Stralsund hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter der Telefonnummer 03831/2 89 00 um Hinweise von Zeugen. Entsprechende Beobachtungen können auch über die Internetwache unter www.polizei.mvnet.de mitgeteilt werden.

Woldt, Jens-Peter

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge