Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeschauer

Navigation:
Zusammenprall auf der Rövershäger Chaussee

Dierkow Zusammenprall auf der Rövershäger Chaussee

Kraftfahrerin wurde bei Unfall verletzt / Hoher Sachschaden

Voriger Artikel
Viele Glätteunfälle auf Rügen
Nächster Artikel
Drei Verletzte bei Unfall nach Vorfahrtfehler

Diese beiden Wagen kollidierten gestern auf der Rövershäger Chaussee. Es entstand hoher Sachschaden.

Quelle: Stefan Tretropp

Dierkow. Auf der Rövershäger Chaussee im Rostocker Stadtteil Dierkow hat sich am Freitagmittag ein Zusammenstoß zwischen zwei Autos ereignet. Dabei wurde eine Frau verletzt. Wie die Polizei der Hansestadt gestern mitteilte, kam es gegen 12.30 Uhr zu dem Unglück. Nach Darstellung der Beamten ist der Unfall auf einen Vorfahrtsfehler zurückzuführen. Die 67-jährige Fahrerin eines Nissan wollte, so weit die bisherigen Erkenntnisse, von der Dierkower Allee nach links auf die Rövershäger Chaussee abbiegen, missachtete dabei offenbar die Vorfahrt eines entgegenkommenden Wagens. Dabei handelte es sich um einen Toyota, der geradeaus gesteuert wurde. Es kam auf der Kreuzung zur Kollision beider Autos. Die 67-Jährige wurde bei dem Zusammenstoß leicht verletzt und wurde in ein Krankenhaus gebracht. An beiden Autos entstand hoher Sachschaden. Die Höhe ließ sich gestern noch nicht beziffern. Die Feuerwehr wurde ebenfalls zum Unfallort gerufen, um dort ausgelaufene Kühlflüssigkeiten aufzunehmen. Die Ermittlungen zur genauen Ursache des Unfalls dauern an. Während der Unfallaufnahme und der Bergung kam es zu Behinderungen.

Stefan Tretropp

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rostock
Bei einem missglückten Wendemanöver sind in Rostock zwei Menschen leicht verletzt worden.

Eine 28-Jährige wollte am Montag mit ihrem Pkw in der Doberaner Straße in Rostock drehen und übersah dabei ein entgegenkommendes Fahrzeug.

mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge