Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Zwei Menschen sterben bei schwerem Unfall auf B 106

Dorf Mecklenburg Zwei Menschen sterben bei schwerem Unfall auf B 106

Das Auto eines 56-Jährigen kam am Ostersonntag zwischen Dorf Mecklenburg und Groß Stieten (Landkreis Nordwestmecklenburg) von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Baum.

Voriger Artikel
Auseinandersetzung bei Osterfeuer
Nächster Artikel
Hagelschauer: Autofahrerin auf B 110 schwer verletzt

Bei einem schweren Verkehrsunfall sind am Morgen des Ostersonntags bei Wismar zwei Menschen ums Leben gekommen. (Symbolfoto)

Quelle: Agentur

Dorf Mecklenburg. Bei einem schweren Verkehrsunfall sind am Morgen des Ostersonntags bei Wismar zwei Menschen ums Leben gekommen. Wie die Polizei mitteilte, prallte das Auto eines 56-Jährigen gegen 9.15 Uhr auf der Bundesstraße 106 zwischen Dorf Mecklenburg und Groß Stieten gegen einen Baum. Warum der Mann auf Höhe des Abzweigs Moidentin von der Fahrbahn abkam, ist noch unklar.

Der Fahrer sowie seine 80 Jahre alte Mutter, die mit ihm im Auto saß, wurden durch den Aufprall so schwer verletzt, dass sie noch an der Unfallstelle starben. Die B 106 war für mehrere Stunden voll gesperrt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Thesenvitz
Auf der Rügener Kreisstraße 7 haben sich zwei Unfälle ereignet.

Auf der K7 zwischen Thesenvitz und Gademow haben sich zwei Unfälle ereignet.

mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge