Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° Sprühregen

Navigation:
Zwei Personen bei Unfall verletzt

Grimmen Zwei Personen bei Unfall verletzt

Auf nasser Fahrbahn geriet ein Pkw auf der A20 bei Grimmen in Vorpommern-Rügen ins Schleudern und überschlug sich.

Voriger Artikel
Polizei fasst Waffenbesitzer und Randalierer
Nächster Artikel
Überfall auf Spielhalle in Grünhufe

Ein Kraftfahrer und seine Beifahrerin wurden auf der A20 verletzt.

Quelle: Carsten Rehder/dpa

Grimmen. Zwei Personen wurden am Sonntag gegen 16.20 Uhr bei einem Unfall auf der A20 zwischen den Ausfahrten Grimmen und Greifswald verletzt.

Der 27-jährige Kraftfahrer hatte Fahrweise und Geschwindigkeit der nassen Fahrbahn nicht angepasst und kam ins Schleudern. Das Fahrzeug überschlug sich mehrfach und blieb auf dem Dach, quer zur Fahrbahn, liegen.

Der leicht verletzte Fahrer und seine 22-jährige schwerverletzte Beifahrerin aus Neubrandenburg wurden aus dem Fahrzeug geborgen.

Vor Ort waren die FFw Klevenow und Neuendorf. Die Frau wurde per Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen, der Mann mit dem Rettungswagen abtransportiert.

Der PKW wurde durch den Unfall unbrauchbar. Der Schaden beträgt etwa 13000 Euro.

Jaekel, Almut

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Jürgenshagen
Eine Stichflamme kippte eine Benzinschüssel um – ein Elfjähriger wurde verletzt. (Symbolbild)

Beim Nachspielen eines Experiments durch Kinder ist es in Jürgenshagen (Kreis Rostock) zu einem schweren Unfall gekommen.

mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge