Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 4 ° bedeckt

Navigation:
Zwei Pferde bei Autounfall getötet

Lüdersdorf Zwei Pferde bei Autounfall getötet

Der Fahrer des Wagens war am Freitag am Ortseingang Neuleben (Nordwestmecklenburg) mit drei Tieren kollidiert, die dort auf der Straße standen.

Lüdersdorf. Bei einem Unfall im Kreis Nordwestmecklenburg  sind am Freitagmorgen ein Autofahrer verletzt und zwei Pferde getötet worden. Nach ersten Erkenntnissen war das Auto bei Dunkelheit auf der Landesstraße 2 am Ortseingang Neuleben kurz vor der Autobahnabfahrt Lüdersdorf mit drei ausgerissenen Tieren zusammengestoßen, wie eine Polizeisprecherin in Wismar sagte. Ein Pferd überlebte die Kollision.

Woher die Tiere kamen und wem die gehören, war zunächst unklar. Zuvor hatte der private Radiosender Ostseewelle Hit-Radio Mecklenburg-Vorpommern darüber berichtet.

dpa/mv

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Marlow

Fahrzeug kostet 171 000 Euro und wird in Gresenhorst stationiert

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge