Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Zwei Schwerverletzte bei Frontal-Crash auf der B 104

Teterow Zwei Schwerverletzte bei Frontal-Crash auf der B 104

Der Fahrer eines Pkw war von Güstrow in Richtung Teterow (Landkreis Rostock) unterwegs und kam in einer kleinen Rechtskurve in den Gegenverkehr. Dort stieß das Auto mit einem Lkw und einem Pkw zusammen.

Voriger Artikel
Fahrradfahrer bei Unfällen verletzt
Nächster Artikel
Kaiserbäder im Fokus der Fahrrad-Diebe

Auf der Bundesstraße 104 bei Teterow (Landkreis Rostock) sind am Donnerstagnachmittag zwei Autofahrer bei einem Unfall schwer verletzt worden.

Quelle: Stefan Tretropp

Teterow. Auf der Bundesstraße 104 bei Teterow (Landkreis Rostock) sind am Donnerstagnachmittag zwei Autofahrer bei einem Unfall schwer verletzt worden. Kurz vor dem Ortseingang stießen aus noch nicht geklärter Ursache zwei Autos und ein Lastwagen zusammen.

Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich das Unglück gegen 16.15 Uhr. Die 63 Jahre alte Fahrerin eines Pkw war von Güstrow in Richtung Teterow unterwegs und kam in einer kleinen Rechtskurve in den Gegenverkehr. Dort stieß das Fahrzeug mit einem entgegenkommenden Lastwagen seitlich zusammen. In der Folge raste der Pkw dann frontal in ein weiteres Fahrzeug.

Die 63-Jährige sowie der 30 Jahre alte Fahrer des anderen Pkw kamen schwer verletzt in ein Krankenhaus. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 15 000 Euro.

Die B 104 musste teilweise voll gesperrt werden. Gegen 18.45 Uhr wurde die Straße wieder freigegeben.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Uelitz

Ein Pkw-Fahrer hatte im Kreis Ludwigslust-Parchim beim Überholen offenbar die Entfernung zum Gegenverkehr faslsch eingeschätzt.

mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge