Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Zwei Unfälle, drei Verletzte

Stralsund Zwei Unfälle, drei Verletzte

Zwei Verkehrsunfälle, bei denen drei Personen leicht verletzt wurden, ereigneten sich am Montag in Stralsund.

Stralsund. Zwei Verkehrsunfälle, bei denen drei Personen leicht verletzt wurden, ereigneten sich am Montag in Stralsund. Gegen 6.30 Uhr befuhr ein 38-jähriger Renault-Fahrer die Barther Straße aus Richtung Grünhufe kommend. An der Kreuzung Carl-Heydemann- Ring wollte der Stralsunder nach links abbiegen und wartete den Gegenverkehr ab. Ein entgegenkommender 34-jähriger Fahrer eines Opel wollte geradeaus in Richtung Grünhufe. Beim Überqueren der Kreuzung kam der Opel-Fahrer aus Sundhagen aus bisher ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab und stieß frontal mit dem Renault zusammen. Dabei wurden die mitfahrenden Insassen im Renault – ein 34-jähriger Beifahrer und ein sechsjähriges Kind – verletzt. Für die Bergung der Fahrzeuge war die Kreuzung kurzzeitig voll gesperrt. Es entstand ein Schaden von ca. 10000 Euro.

Gegen 14.30 Uhr fuhr eine 33-Jährige mit ihrem Peugeot auf der Prohner Straße in Richtung Prohn. Kurz vor der Kreuzung zur Rudolf-Virchow-Straße musste die Bartherin verkehrsbedingt bremsen. Dies bemerkte eine nachfolgende 52-Jährige zu spät und fuhr mit ihrem Seat auf. Dabei wurde die 33-Jährige leicht verletzt. Die 52-jährige hatte 0,80 Promille im Blut. Der Sachschaden wird auf etwa 4000 Euro geschätzt.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Sassnitz
Silke Buettler und Christoph Haller, ein Hafenstädter mit brasilianisch-portugiesischen Wurzeln, dekorieren die aufgebauten Buden für den Weihnachtsmarkt in der Sassnitzer Altstadt. FOTO: UDO BURWITZ

In der Sassnitzer Altstadt wird ab morgen mit Väterchen Frost eine russische Weihnacht gefeiert

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge