Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 5 ° heiter

Navigation:
Zwei Verletzte bei Unfall auf Rügen

Binz Zwei Verletzte bei Unfall auf Rügen

Auf der L29 in Binz sind am Freitag zwei Autos ineinander gekracht. Die Straße musste komplett gesperrt werden.

Voriger Artikel
Vier Border Collies sorgen für Wirbel
Nächster Artikel
Unbekannter versucht Frau zu vergewaltigen

Bei einem Unfall in Binz wurden zwei Menschen verletzt.

Quelle: Carsten Rehder/dpa

Binz. In Binz (Landkreis Vorpommern-Rügen) sind zwei Menschen bei einem Verkehrsunfall auf der L29 verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, befuhr die  35-jährige Fahrerin eines Audi in Binz die Dollahner Straße in Richtung L29 am Bahnübergang.  An der Einmündung Dollahner Straße wollte sie nach links auf die L29 abzubiegen. Dabei übersah sie ein von links kommenden und vorfahrtsberechtigten Nissan. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Hierbei wurde die 58-jährige Beifahrerin im  Audi und der 43-jährige Beifahrer im PKW Nissan verletzt. Beide wurden mit einem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in das Sana-Krankenhaus nach Bergen gebracht.

Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 40.000 Euro. Die L29 musste zur Bergung der beiden Fahrzeuge gesperrt bleiben, da größere Mengen von ÖL und Kraftstoff ausgetreten waren. Außerdem waren Fahrzeugteile und Splitter verstreut, die eine Gefahr für den fließenden Verkehr darstellten.

Anne Friederike Ziebarth

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Putbus
Bei einem schweren Unfall in Putbus auf Rügen wurden mindestens drei Personen verletzt.

Bei einem Zusammenstoß zweier Autos in Putbus sind ein Mann und ein Kind verletzt worden.

mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge