Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Zwei Verletzte nach Schlägerei am Einkaufsmarkt

Wismar Zwei Verletzte nach Schlägerei am Einkaufsmarkt

Bei einer Auseinandersetzung am Philosophencenter am Samstagabend sind zwei Beteiligte verletzt worden.

Wismar. Bei einer Auseinandersetzung am Philosophencenter am Samstagabend sind zwei Beteiligte verletzt worden. Nach Angaben der Polizei war es gegen 19.45 Uhr zwischen zwei Gruppen zu einer Schlägerei gekommen. Passanten alarmierten die Polizei, die mit mehreren Streifenwagen eintraf. Ein 41- und ein 25-Jähriger mussten medizinisch versorgt werden. Die Kripo hat die Ermittlungen zur Klärung des Sachverhalts aufgenommen.

Beide Gruppen gaben gegenüber der Polizei an, dass die jeweils andere angegriffen hätte.Wie mehrere Zeugen schilderten, verließ ein Trio den Supermarkt im Philosophencenter. Zwei Männer mit einem Bierkasten steuerten direkt auf zwei andere zu. Ein 41-Jähriger, der zunächst den Kasten mit trug, soll plötzlich und unvermittelt mehrfach auf eine der anderen beiden Personen eingeschlagen haben.

Zeugen riefen daraufhin, dass er aufhören soll. Sie informierten die Polizei.

Mehrere Funkwagenbesatzungen der Wismarer Polizei trafen wenig später ein und trennten die beiden Personengruppen. Beide an der Auseinandersetzung beteiligten Männer wurden von Rettungssanitätern vor Ort medizinisch versorgt. Der 25-jährige Geschädigte wurde zu weiteren Untersuchungen ins Hanse-Klinikum gebracht.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
PP Neubrandenburg

In der Nacht vom 20. zum 21.04.2016 gegen 00:30 Uhr hat ein lauter Knall die Anwohner von Tützpatz aus dem Schlaf gerissen und einen Bürger dazu veranlasst, über den Notruf die Polizei zu informieren.

mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge