Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Regen

Navigation:
65-Jährige um Ersparnisse betrogen

PP Rostock 65-Jährige um Ersparnisse betrogen

Bereits am gestrigen Nachmittag wurde eine 65-jahrige Frau in Schwaan Opfer von Betrügern. Die Frau erhielt einen Anruf von einem Mann, der sich als ihr Schwager ausgab.

Schwaan. Bereits am gestrigen Nachmittag wurde eine 65-jahrige Frau in Schwaan Opfer von Betrügern. Die Frau erhielt einen Anruf von einem Mann, der sich als ihr Schwager ausgab. Unter dem Vorwand dringend Bargeld für den Kauf einer Immobilie zu benötigen, überredete der Täter die Geschädigte eine größere Summe Bargeld an eine Botin zu übergeben. Als die Komplizin des Täters kurz darauf erschien, übergab die Geschädigte 12.000EUR.
Die Polizei warnt in diesem Zusammenhang erneut vor Betrügern am Telefon. Übergeben Sie kein Geld an unbekannte Personen. Informieren sie die Polizei über den Notruf 110, sofern ihnen ein Anruf verdächtig vorkommt. Wenn Sie Opfer einer solchen Straftat geworden sind, erstatten Sie eine Anzeige.
Weitere Informationen zum Thema Enkeltrick gibt es unter http://www.polizei-beratung.de/themen-und-tipps/betrug/enkeltrick.html

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rostock
Ein Randalierer hat am Montag in der Rostocker Innenstadt drei Polizisten verletzt.

Ein fast nackter Mann drang am Montag in der Rostocker Innenstadt in eine Wohnung ein und zerstörte das Inventar.

mehr
Mehr aus Polizeimeldungen Güstrow