Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Segelboote bei plötzlichen Windboen gekentert

PP Neubrandenburg Segelboote bei plötzlichen Windboen gekentert

Am 06.08.2016 gegen 14:30 Uhr kenterten aufgrund von plötzlich auftretenden Windböen drei Segelboote auf dem Useriner See bei Neustrelitz.

Neustrelitz. Am 06.08.2016 gegen 14:30 Uhr kenterten aufgrund von plötzlich auftretenden Windböen drei Segelboote auf dem Useriner See bei Neustrelitz. Diese waren mit drei weiteren Booten im Rahmen einer privat ausgerichteten Regatta auf dem See unterwegs. Insgesamt sechs Personen befanden sich nach dem Kentern ihrer Boote im Wasser. Sie wurden durch Ersthelfer, welche das Geschehen vom anliegenden Campingplatz und der Ortschaft Userin beobachtet hatten, aus dem Wasser geborgen. Zudem unterstützte die Freiwillige Feuerwehr Userin mit einem eigenen Boot die Rettungsaktion und unterstützte im weiteren Verlauf das Wiederaufrichten der Boote.
Alle Personen, welche sich im Wasser befunden hatten, waren wohlauf und niemand benötigte medizinische Hilfe. Bereits alarmierte Kräfte des Sanitätszuges Neustrelitz sowie der Wasserwacht Neustrelitz konnten aufgrund der schnellen und umsichtigen Klärung der Sachlage vor Ort ihren Einsatz noch auf der Anfahrt abbrechen.

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Berlin

Beim Amoklauf von München standen bei der Polizei die Telefone nicht still. Doch manch einer erlaubte sich nur einen Scherz. Solche Fehlalarme kosten die Beamten Zeit und Trittbrettfahrer Geld - wenn sie denn erwischt werden.

mehr
Mehr aus Polizeimeldungen Mittleres Mecklenburg