Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 5 ° Sprühregen

Navigation:
Bau-Arbeiter von Baustellen-Dieben geschlagen und mit Messer verletzt

PP Rostock Bau-Arbeiter von Baustellen-Dieben geschlagen und mit Messer verletzt

Am 14.6.2016 gegen 22:30 Uhr wurde der Polizei bekannt, dass es auf einer Baustelle im Bereich des Bahnhofes Kavelstorf zu einer Messerstecherei gekommen sein soll.

Kavelstorf. Am 14.6.2016 gegen 22:30 Uhr wurde der Polizei bekannt, dass es auf einer Baustelle im Bereich des Bahnhofes Kavelstorf zu einer Messerstecherei gekommen sein soll.
Vor Ort konnte der 30 Jährige Geschädigte angetroffen werden. Dieser teilte den Beamten mit, dass er in einem Bauwagen schlief, als er Geräusche wahrnahm. Daraufhin schaute er auf der Baustelle nach und stellte zwei Männer fest, welche sich an einem Minibagger zu schaffen machten. Als er die Männer ansprach, griff ihn einer der Männer unvermittelt an und schlug auf ihn ein. Der zweite stach dann mit einem Messer zu.
Durch den Angriff erlitt der aus Litauen stammende Geschädigte Verletzungen im Bauch und an der Hand.
Nach dem Angriff entfernten sich die Täter vom Tatort. Trotz umfangreicher Suchmaßnahmen mittels Hubschrauber und Fährtenhund konnten die beiden Männer nicht festgestellt werden.
Der Geschädigte wurde zunächst ins Klinikum Südstadt zur weiteren Behandlung verbracht, konnte aber noch am selben Abend entlassen werden.

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rostock
Ein Randalierer hat am Montag in der Rostocker Innenstadt drei Polizisten verletzt.

Ein fast nackter Mann drang am Montag in der Rostocker Innenstadt in eine Wohnung ein und zerstörte das Inventar.

mehr
Mehr aus Polizeimeldungen Rostock