Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Einfamilienhaus in der Waldsiedlung brennt

PP Rostock Einfamilienhaus in der Waldsiedlung brennt

Am Sonntag gegen 03:00 Uhr informierte das Brandschutz- und Rettungsamt der Hansestadt Rostock die Polizei über den Ausbruch eines offenen Feuers in einem Wohnhaus in der Markgrafenheider Waldsiedlung.

Rostock. Am Sonntag gegen 03:00 Uhr informierte das Brandschutz- und Rettungsamt der Hansestadt Rostock die Polizei über den Ausbruch eines offenen Feuers in einem Wohnhaus in der Markgrafenheider Waldsiedlung. Die Kameraden der Berufsfeuerwehr Rostock sind zur Rettung von Personen und Brandbekämpfung im Einsatz.
Nach ersten Erkenntnissen brach der Brand im Bereich des Kellers aus. Drei Personen konnten sich selbst aus dem Haus retten. Eine Person befand sich bei Eintreffen der Kameraden der Rostocker Berufsfeuerwehr noch in dem Gebäude.
Beamte des Polizeireviers Rostock Dierkow und des Kriminaldauerdienstes befinden sich ebenfalls am Brandort.

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
PI Neubrandenburg

Am 01.03.2016 gegen 19:50 Uhr wurde dem Polizeihauptrevier Waren von einem Mitarbeiter des Jugendzentrums "JOO" mitgeteilt, dass eine 14-jährige Jugendliche schon ...

mehr
Mehr aus Polizeimeldungen Rostock