Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
Mißglücktes Überholmanöver: Schwerverletzter nach Zusammenprall im Gegenverkehr

PP Rostock Mißglücktes Überholmanöver: Schwerverletzter nach Zusammenprall im Gegenverkehr

Güstrow - Gegen 16:15 Uhr kam es auf der Landesstraße 171 in Höhe des Abzweiges Gantschow zu einem schweren Verkehrsunfall.

Gutow. Güstrow - Gegen 16:15 Uhr kam es auf der Landesstraße 171 in Höhe des Abzweiges Gantschow zu einem schweren Verkehrsunfall.
Der Verursacher kam aus Richtung B 104 (Schwerin) und fuhr in Richtung Gutow (Güstrow). Der Geschädigte befand sich im Gegenverkehr. Während eines Überholmanövers stieß der Unfallverursacher mit dem Gegenverkehr zusammen. Der im Gegenverkehr befindliche 82-jährige wurde durch einen RTW schwerverletzt in das KMG Klinikum nach Güstrow verbracht. Der Verursacher erlitt einen Schock und wurde in das Krankenhaus nach Plau gebracht.
Durch die Wucht des Aufpralls lösten die Airbags beider beteiligten Fahrzeuge aus. Das geschädigte Fahrzeug soll sich laut Zeugenaussagen dreimal auf der Fahrbahn gedreht heben, ehe es nach der seitlichen Berührung im Graben zum Stehen kam.
Die L 171 war für ca. zwei Stunden voll gesperrt. Die Ermittlungen dauern an.

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
PP Rostock

Rostock - Eingesetzte Beamte des Polizeihauptrevieres Rostock Reutershagen stellten in der heutigen Nacht gegen 23:54 Uhr am Neuen Markt einen 19-jährigen Mann mit ...

mehr
Mehr aus Polizeimeldungen Rostock