Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° Sprühregen

Navigation:
Polizei ermittelt nach Flug einer Drohne

PP Rostock Polizei ermittelt nach Flug einer Drohne

Am Samstag erblickte der Pilot eines Sportflugzeuges beim Anflug auf den Flughafen Rostock-Laage in einer Entfernung von wenigen hundert Metern eine Drohne auf gleicher Flughöhe.

Laage. Am Samstag erblickte der Pilot eines Sportflugzeuges beim Anflug auf den Flughafen Rostock-Laage in einer Entfernung von wenigen hundert Metern eine Drohne auf gleicher Flughöhe. Eine Gefährdung für den Piloten und seiner Passagiere sowie für sein Flugzeug bestanden nicht. Vermutlich ist die Drohne zwischen Dolgen am See und dem Airport durch eine bisher unbekannte Person gestartet worden.
Wegen der Nähe zum Flugplatz und der ungewöhnlichen Höhe des Drohnenfluges hat die Kriminalpolizei die Ermittlungen aufgenommen. Es besteht der Anfangsverdacht des gefährlichen Eingriffs in den Luftverkehr.

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Wolgast
Bei einer Kontrolle haben Polizisten in Wolgast Kokain in einem Auto gefunden.

Drei Männer sind in Wolgast in der Nacht zu Dienstag mit falschen Kennzeichen an ihrem Auto unterwegs gewesen.

mehr
Mehr aus Polizeimeldungen Rostock