Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° stark bewölkt

Navigation:
Polizei trennt zwei streitende Gruppen

PP Rostock Polizei trennt zwei streitende Gruppen

Am 23.07.2016 kam es gegen 20:15 Uhr im Gerüstbauerring in Rostock zu einem Polizeieinsatz nach einer Körperverletzung.

Groß Klein. Am 23.07.2016 kam es gegen 20:15 Uhr im Gerüstbauerring in Rostock zu einem Polizeieinsatz nach einer Körperverletzung. Hier wurde zunächst eine 18-jährige Frau durch einen 14-jährigen Jugendlichen afghanischer Herkunft beleidigt. In der weiteren Folge wurde die Geschädigte vom Tatverdächtigen gegen den Oberschenkel getreten. Die junge Frau wehrte sich und schlug dem Angreifer mit der flachen Hand ins Gesicht.
Dieses Geschehen sorgte für Aufsehen in der näheren Umgebung, so dass sich anschließend schnell zwei Personengruppen von jeweils etwa 15 Personen bildeten, die sich nun gegenüberstanden und verbal attackierten. Weitere Ausschreitungen konnten durch die eingesetzten Kräfte verhindert werden. Entsprechende Strafanzeigen wurden aufgenommen.

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
PI Neubrandenburg

Einer 75jährigen Neubrandenburger Seniorin sind insgesamt über 42.000 Euro Schaden entstanden.

mehr
Mehr aus Polizeimeldungen Rostock