Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Polizei verhindert Schlägerei auf dem Marienplatz

PP Rostock Polizei verhindert Schlägerei auf dem Marienplatz

Am 30.09.2016 um 22.00 Uhr kam es auf dem Marienplatz zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen.

Schwerin. Am 30.09.2016 um 22.00 Uhr kam es auf dem Marienplatz zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen. Nach jetzigem Stand der Ermittlungen wurden 10 Personen mit Migrationshintergrund durch etwa 30 Personen angegriffen. Durch die vor Ort befindlichen Polizeikräfte konnten die Personen sofort getrennt werden. Es wurde ein jugendlicher Geschädigter mit leichten Verletzungen festgestellt.
Die Kriminalpolizei hat Ermittlungen wegen des Verdachts des Landfriedensbruchs aufgenommen. Insgesamt wurden durch die Polizei 40 Personen festgestellt.
Zeugen werden gebeten, sich an das Polizeihauptrevier Schwerin unter folgender Telefonnummer zu melden: 0385-5180 1560.

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
PI Neubrandenburg

In der Zeit vom 22.09.2016 15:00 Uhr bis zum 23.09.2016 09:00 Uhr ist es zu einem Einbruch in die St. Johannes Kirche in der Schweriner Straße in Malchin gekommen.

mehr
Mehr aus Polizeimeldungen Rostock