Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Bauwagen in Brand gesetzt - Gasflasche explodierte

PP Neubrandenburg Bauwagen in Brand gesetzt - Gasflasche explodierte

In der Nacht vom 28.05. zum 29.05.16 wurde in einem Waldstück bei Warsin an der Landesstraße 31 ein Bauwagen durch unbekannte Täter in Brand gesetzt.

Warsin. In der Nacht vom 28.05. zum 29.05.16 wurde in einem Waldstück bei Warsin an der Landesstraße 31 ein Bauwagen durch unbekannte Täter in Brand gesetzt. Eine sich im Bauwagen befindliche Gasflasche ist durch die Hitzeeinwirkung explodiert. Glücklicher Weise wurde dadurch niemand verletzt.
Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen vorsätzlicher Brandstiftung aufgenommen.
Durch das schnelle Einschreiten der Feuerwehr konnte der angrenzende Wald vor Brandschäden weitestgehend bewahrt werden. Es ist Sachschaden in Höhe von schätzungsweise 3.000,- EUR entstanden.
Die Polizei sucht nun Zeugen, die die Tathandlung beobachtet haben oder Angaben zum Täter machen können. Hinweise nimmt das Polizeirevier Ueckermünde unter der Telefonnummer 039771820, jede andere Polizeidienststelle oder die Internetwache unter www.polizei.mvnet.de entgegen

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Reutershage
In Rostock können die Bürger nach wie vor sicher leben.“Michael Ebert, Leiter Polizeiinspektion

Polizei stellt Kriminalitätsstatistik vor / Diebstähle und Computer-Verbrechen nehmen deutlich zu

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Polizeimeldungen Südvorpommern