Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° Sprühregen

Navigation:
Bundespolizei stellt in Hamburg gestohlenen 100.000-Euro-Sportwagen sicher

Bundespolizeiinspektion Pasewalk Bundespolizei stellt in Hamburg gestohlenen 100.000-Euro-Sportwagen sicher

In den gestrigen Morgenstunden (12. September 2016) stellten Bundespolizeibeamte in der Ortschaft Sommersdorf gegen 05:45 Uhr einen vorbeifahrenden grauen Mercedes ...

Pomellen. In den gestrigen Morgenstunden (12. September 2016) stellten Bundespolizeibeamte in der Ortschaft Sommersdorf gegen 05:45 Uhr einen vorbeifahrenden grauen Mercedes Benz AMG GT mit Hamburger Kennzeichen fest.
Auf Grund einer bei der Bundespolizeiinspektion Pasewalk vorliegenden aktuellen Fahndungsinformation der Hamburger Polizei nach einem dort in der Nacht gestohlenen äußerlich gleichen Fahrzeug, entschlossen sich die Einsatzkräfte zur Kontrolle und folgten dem KFZ in Richtung Penkun. Hier sollte die Kontrolle des Mercedes durch eine weitere Bundespolizeistreife erfolgen.
Bei Erkennen der Einsatzkräfte erhöhte der Fahrer des Sportwagens deutlich die Geschwindigkeit und folgte nicht den Anhaltesignalen der Bundespolizisten. Er entzog sich der Kontrolle durch Flucht in Richtung A11. Hierbei überfuhr er einen Nagelgurt, wodurch alle vier Reifen des Fahrzeuges zerstört wurden.
Das Fahrzeug befuhr dann die A11 in Richtung Polen. Hier kam der Mercedes nach wenigen Kilometern zum Stehen. Die Reifen waren zu diesem Zeitpunkt bereits luftleer.
Das Mercedes Coupé im Wert von ca. 100.000 Euro wurde sichergestellt. Es konnte noch vor Ort als das in Hamburg entwendete Fahrzeug identifiziert werden.
Der 46-jährige polnische Fahrer wurde verhaftet. Bei der Überprüfung der Person stellte sich heraus, dass gegen den in Danzig lebenden Mann, neben dem Straftatverdacht der Hehlerei, auch ein Untersuchungshaftbefehl des Amtsgerichtes Hamburg aus dem Juni 2016 wegen eines Eigentumsdeliktes bestand.

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Grimmen

Kripo konnte 28-Jährigen jetzt vernehmen

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Polizeimeldungen Südvorpommern