Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 3 ° stark bewölkt

Navigation:
Diebe stahlen zwei Meter hohen Obelisken aus Granit

PI Neubrandenburg Diebe stahlen zwei Meter hohen Obelisken aus Granit

Am 06.04.2016 wurde bei der Polizei der Diebstahl eines Denkmales im Waldgebiet "Bürgerhorst" Neustrelitz angezeigt.

Neustrelitz. Am 06.04.2016 wurde bei der Polizei der Diebstahl eines Denkmales im Waldgebiet "Bürgerhorst" Neustrelitz angezeigt.
Bereits am 17.03.2016 wurde festgestellt, dass dieses Denkmal durch bisher unbekannte Personen freigelegt wurde. Da eine Bergung auf Grund der Größe und Beschaffenheit als schwierig erachtet wurde, hat man zu diesem Zeitpunkt entschieden, das Denkmal vor Ort zu belassen, bis der weitere Umgang damit geklärt ist.
Am 05.04.2016 wurde das Fehlen des Denkmals festgestellt. Bei diesem handelt es sich um einen ca. zwei Meter langen Obelisken aus Granit mit dem Relief eines eisernen Kreuzes mit eingravierter Krone und der Jahreszahl 1870 auf der Vorderseite sowie eingravierte französische Städtenamen auf beiden Seitenflächen.
Die Beamten der Kriminalkommissariatsaußenstelle Neustrelitz ermitteln in diesem Fall und bitten die Bevölkerung um Mithilfe. Wer in Tatortnähe oder am Tatort selbst verdächtige Beobachtungen gemacht hat, oder sachdienliche Hinweise zum Verbleib des Denkmals hat, leitet diese bitte an die Polizei in Neustrelitz unter der Telefonnummer 03981-258 224 weiter.

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
PP Neubrandenburg

Am 01.04.2016 gegen 19:35 Uhr befuhr ein 50-Jähriger mit seinem PKW in Neustrelitz die Useriner Straße aus Richtung Ortseingang kommend in Richtung Seestraße.

mehr
Mehr aus Polizeimeldungen Südvorpommern