Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Kleintransporter kracht auf der A20 in ADAC-Pannenhelfer

PP Neubrandenburg Kleintransporter kracht auf der A20 in ADAC-Pannenhelfer

Am 16.03.2016 gegen 21:40 Uhr ereignete sich auf der A20 in Fahrtrichtung Stettin zwischen den Anschlussstellen Neubrandenburg - Ost und Friedland ein Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen.

Friedland. Am 16.03.2016 gegen 21:40 Uhr ereignete sich auf der A20 in Fahrtrichtung Stettin zwischen den Anschlussstellen Neubrandenburg - Ost und Friedland ein Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen.
Der 37-jährige Fahrer eines Kleintransporters mit Anhänger befuhr die A20 aus Richtung Lübeck kommend in Richtung Stettin. Aus bisher ungeklärter Ursache kam er mit seinem Gespann nach rechts auf den Standstreifen und beschädigte ein ADAC Pannenfahrzeug, welches dort einem PKW Mazda Hilfe leistete.
Sowohl das ADAC Pannenfahrzeug als auch der PKW Mazda wurden bei dem Verkehrsunfall beschädigt und konnten ihre Fahrt nicht aus eigener Kraft fortsetzen. Personen wurden nicht verletzt.

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
PI Anklam

Am Mittwoch wurde der Polizei bekannt, dass sich Trickbetrüger bei einer 40-jährigen Frau in Görke bei Anklam telefonisch als Mitarbeiter der Polizeiinspektion Anklam ...

mehr
Mehr aus Polizeimeldungen Südvorpommern