Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Mauretanischer Asylbewerber in Strasburg mit einem Messer bedroht

PP Neubrandenburg Mauretanischer Asylbewerber in Strasburg mit einem Messer bedroht

Am 21.02.2015, gegen 00.00 Uhr, hielt sich ein 30-jähriger mauretanischer Asylbewerber in der Altstädter Straße in Strasburg im Bereich des dortigen Sky-Marktes auf.

Strasburg. Am 21.02.2015, gegen 00.00 Uhr, hielt sich ein 30-jähriger mauretanischer Asylbewerber in der Altstädter Straße in Strasburg im Bereich des dortigen Sky-Marktes auf. Plötzlich hielt ein schwarzer PKW VW Golf an und eine männliche Person stieg aus. Diese Person sprach den Asylbewerber an und bedrohte ihn mit einem Messer. Der Geschädigte ergriff daraufhin die Flucht.

Der PKW setzte danach seine Fahrt in unbekannte Richtung fort. In dem PKW sollen sich insgesamt fünf männliche Personen befunden haben. Der Geschädigte blieb unverletzt. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen.

Die Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Pasewalk unter Telefon 03973-2200, jede andere Polizeidienststelle oder die Internetwache unter www.polizei.mvnet.de entgegen.


Original: Bedrohung eines Asylbewerbers in 17335 Strasburg, Altstädter Straße (Landkreis Vorpommern-Greifswald)



OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeimeldungen Südvorpommern