Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° bedeckt

Navigation:
Verkehrsunfall mit zwei schwer Verletzten

PP Neubrandenburg Verkehrsunfall mit zwei schwer Verletzten

Am 23.04.2016 gegen 15:10 Uhr ereignete sich auf der Landstraße 321, zwischen Torgelow und Viereck, ein schwerer Verkehrsunfall.

Torgelow. Am 23.04.2016 gegen 15:10 Uhr ereignete sich auf der Landstraße 321, zwischen Torgelow und Viereck, ein schwerer Verkehrsunfall.
Ein 36-jähriger PKW-Fahrer befuhr mit seinem PKW die L 321, aus Richtung Viereck kommend in Richtung Torgelow. Bei einem Überholvorgang, ca. 1km vor der Bundeswehrkaserne, kam er nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte frontal mit einem Baumstumpf, überschlug sich mehrmals und kam dann ca. 5 m links neben der Fahrbahn auf den Rädern stehend zur Endstellung. Hierbei wurde der PKW so stark beschädigt, dass beide Insassen im Fahrzeug eingeklemmt wurden. Sie mussten durch die eingesetzten Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit werden.
Bei dem Unfall erlitten der Mann und die Beifahrerin schwere Verletzungen. Der verletzte Fahrzeugführer wurde durch einen Rettungshubschrauber ins Klinikum nach Greifswald gebracht und dort stationär aufgenommen. Die 15-jährige Beifahrerin wurde ebenfalls schwer verletzt und mit dem Rettungswagen ins Klinikum Ueckermünde gebracht.
Zum Zeitpunkt der Unfallaufnahme erfolgte in der Zeit von 15:30 Uhr bis 17:15 Uhr eine Vollsperrung. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen.

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
PP Neubrandenburg

In der Nacht vom 20. zum 21.04.2016 gegen 00:30 Uhr hat ein lauter Knall die Anwohner von Tützpatz aus dem Schlaf gerissen und einen Bürger dazu veranlasst, über den Notruf die Polizei zu informieren.

mehr
Mehr aus Polizeimeldungen Südvorpommern