Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
Zeugen nach Hotel-Raub gesucht

PP Neubrandenburg Zeugen nach Hotel-Raub gesucht

In der Nacht des 20.06.16 kam es zu einer Raubstraftat in Dierhagen. Gegen 01:30 Uhr betraten zwei Personen die Rezeption eines Hotels.

Dierhagen. In der Nacht des 20.06.16 kam es zu einer Raubstraftat in Dierhagen. Gegen 01:30 Uhr betraten zwei Personen die Rezeption eines Hotels. Beide Tatverdächtige trugen vollständig schwarze Motorradkleidung und hatten einen Helm auf. Unter Androhung von Gewalt erpressten sie von dem einzigen anwesenden Mitarbeiters des Hotels die Herausgabe von mehreren Tausend Euro Bargeld, welches sie in einen mitgebrachten schwarzen Rucksack verstauten.
Die beiden unbekannten Tatverdächtigen wurden wie folgt beschrieben:
1. Tatverdächtiger: - Geschlecht unbekannt - Schlanke Gestalt - Etwa 175 cm groß
2. Tatverdächtiger - Geschlecht -anhand der Stimme- männlich - Ca. 185 cm groß - Schlanke Gestalt - Vermutlich deutsch sprechend
Nach Erbeutung des Geldes verließen die Tatverdächtigen das Hotel. Vermutlich flüchteten sie mit einem Motorrad vom Tatort. Ein einzelnes rotes Rücklicht konnte durch Zeugen wahrgenommen werden.
Die Ermittlungen werden durch die Kriminalpolizeiinspektion Anklam geführt. Die Ermittler hoffen nun auf Hinweise aus der Bevölkerung. Wer hat in dem fraglichen Zeitraum, also am 20.06.16 zwischen 01:00 und 02:00 Uhr, in der Dierhagener Ernst-Moritz-Arndt-Straße, auf der Landstraße 21 oder auch auf der Bundesstraße 105 ein Motorrad wahrgenommen und kann Angaben zu diesem machen? Hat Jemand sonstige Beobachtungen machen können, oder kann Hinweise zu den unbekannten Tatverdächtigen geben?
Zeugen werden gebeten, sich an die Einsatzleitstelle Neubrandenburg unter 0395/5582-2224, die Internetwache der Landespolizei M-V unter www.polizei.mvnet.de oder aber jede andere Polizeidienststelle zu wenden.

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
PP Neubrandenburg

Am 09.06.2016, gegen 07:00 Uhr wurden durch einen Nachbarn die Polizei und Rettungskräfte alarmiert, dass ein Einfamilienhaus in Waren, Freiheitsstraße brennt.

mehr
Mehr aus Polizeimeldungen Südvorpommern