Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° stark bewölkt

Navigation:
20-jähriger griff 14-jähriger unter die Bluse

PP Rostock 20-jähriger griff 14-jähriger unter die Bluse

Am Freitag kam es gegen 18:30 Uhr am Schützenpark in Hagenow zu einer tätlichen Beleidigung durch einen 20-jährigen Zuwanderer.

Hagenow. Am Freitag kam es gegen 18:30 Uhr am Schützenpark in Hagenow zu einer tätlichen Beleidigung durch einen 20-jährigen Zuwanderer. Der in Stade (Land Niedersachsen) wohnende Mann sprach ein 14-jähriges Mädchen an und erbat ihre Handynummer. Zwischen ihnen kam es zu einem unverfänglichen Gespräch.
In weiterer Folge küsste der Tatverdächtige das Opfer einmal auf den Mund und griff das geschädigte Mädchen auch unter die Bluse. Die Geschädigte wehrte diese Tätlichkeit ab und entfernte sich.
Die Ludwigsluster Kriminalpolizei hat sofort die Ermittlungen aufgenommen. Beamte des Polizeireviers Hagenow konnten den Täter noch am Tatort feststellen.

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Polizeimeldungen Südwestmecklenburg