Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 3 ° stark bewölkt

Navigation:
Bekiffter Mopedfahrer rast auf Polizisten zu

PI Ludwigslust Bekiffter Mopedfahrer rast auf Polizisten zu

In Hagenow ist ein Polizeibeamter am Dienstag knapp einer Kollision mit einem Kleinkraftrad entgangen.

Hagenow. In Hagenow ist ein Polizeibeamter am Dienstag knapp einer Kollision mit einem Kleinkraftrad entgangen.
Ein unter Drogeneinfluss stehender Mopedfahrer war auf einem Gehweg auf den Beamten zugefahren, der den Verkehr wegen eines defekten LKW umleitete. Offenbar wollte der 23-jährige Fahrer des Kleinkraftrades seine Durchfahrt erzwingen, als er versuchte, an dem Polizeibeamten vorbeizukommen.
Um nicht erfasst zu werden, musste der Polizist vom Gehweg springen. Daraufhin flüchtete der Fahrer mit dem Kleinkraftrad. Mit einem Dienstmotorrad nahm die Polizei die Verfolgung des flüchtigen Kleinkraftrades auf, es konnte wenig später gestoppt werden. Ein anschließend durchgeführter Drogenvortest verlief positiv und reagierte auf Cannabisprodukte und Amphetamine.
Wie sich herausstellte, war der flüchtige Fahrer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Diese wurde ihm vor einiger Zeit wegen einer Fahrt unter Drogeneinfluss entzogen. Zudem war das Kleinkraftrad nicht versichert.
Gegen den aus der Region stammenden Mann wird nun unter anderem wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Fahrens ohne Fahrerlaubnis ermittelt.

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Berlin

Beim Amoklauf von München standen bei der Polizei die Telefone nicht still. Doch manch einer erlaubte sich nur einen Scherz. Solche Fehlalarme kosten die Beamten Zeit und Trittbrettfahrer Geld - wenn sie denn erwischt werden.

mehr
Mehr aus Polizeimeldungen Südwestmecklenburg