Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° Regen

Navigation:
Nach LKW-Unfall: A24 und A14 werden voll gesperrt

PI Ludwigslust Nach LKW-Unfall: A24 und A14 werden voll gesperrt

Nach dem Lasterunglück am späten Dienstagvormittag im Autobahnkreuz Schwerin (wir informierten) bereiten die zuständige Autobahnmeisterei und die Polizei eine temporäre ...

Wöbbelin. Nach dem Lasterunglück am späten Dienstagvormittag im Autobahnkreuz Schwerin (wir informierten) bereiten die zuständige Autobahnmeisterei und die Polizei eine temporäre Vollsperrung beider Autobahnen an der Unglücksstelle vor. Voraussichtlich am frühen Nachmittag werden sämtliche Fahrbahnen beider Autobahnen in alle Richtungen gesperrt.
Grund der beabsichtigten Sperrung ist das Umverladen der rund 700 Ferkel auf ein Ersatzfahrzeug, welches sich bereits auf der Anfahrt zum Unglücksort befindet.
Die Jungtiere sind derzeit noch im Unglückslaster eingeschlossen. Ob bereits Ferkel verendet sind, kann noch nicht gesagt werden. Nach wie vor ist die Ursache des Unfalls unklar.

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
PP Rostock

Am 24.06.2017 ereignete sich um 17:58 Uhr auf der Bundesstraße 392 zwischen Techentin und Goldberg ein Verkehrsunfall mit Personen- und Sachschaden.

mehr
Mehr aus Polizeimeldungen Südwestmecklenburg