Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Zwei Schwerverletzte nach Reifenplatzer auf der A14

PP Rostock Zwei Schwerverletzte nach Reifenplatzer auf der A14

Am 17.06.2017, gegen 19.20 Uhr, kam es auf der A14 in Höhe Zittow zu einem Verkehrsunfall.
Ein PKW Opel von der Insel Rügen befuhr die BAB 14 in Richtung Wismar.

Zittow . Am 17.06.2017, gegen 19.20 Uhr, kam es auf der A14 in Höhe Zittow zu einem Verkehrsunfall.
Ein PKW Opel von der Insel Rügen befuhr die BAB 14 in Richtung Wismar. In Höhe der Unfallstelle kam es zu einem Reifenplatzer am PKW. Dadurch geriet das Fahrzeug ins Schleudern, kollidierte in der weiteren Folge mit der Mittelschutzplanke und kam dort zum Stillstand. Der 19jährige Fahrer und seine 16jährige Beifahrerin wurden dabei schwer verletzt und mussten mittels RTW ins Klinikum Schwerin verbracht werden.
Die Trümmerteile des PKW wurden bis auf die Gegenfahrbahn geschleudert. Für die Rettungsmaßnahmen, die Bergung und zur Unfallaufnahme kam es zu Behinderungen mit teilweisem Stillstand.
Auf Grund der starken Deformierung der Mittelschutzplanke wurde durch die Kräfte der Autobahnmeisterei ein Geschwindigkeitstrichter aufgestellt.

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Zinnowitz
Mehrere Personen treten auf ein Opfer in einer Schlägerei ein. (Symbolfoto)

In Zinnowitz auf der Insel Usedom kam es am Wochenende zu einer körperlichen Auseinandersetzung nach einer Strandparty. Ein 27-Jähriger kam verletzt ins Krankenhaus.

mehr
Mehr aus Polizeimeldungen Südwestmecklenburg