Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
Gewässerverunreinigung im Industriehafen

Landeswasserschutzpolizeiamt Gewässerverunreinigung im Industriehafen

Am 12.07.16, gegen 12:45 Uhr, ereignete sich im Industriehafen Lubmin eine größere Gewässerverunreinigung. Erste Ermittlungen der Wasserschutzpolizeiinspektion Wolgast ergaben, dass ca.

Lubmin. Am 12.07.16, gegen 12:45 Uhr, ereignete sich im Industriehafen Lubmin eine größere Gewässerverunreinigung. Erste Ermittlungen der Wasserschutzpolizeiinspektion Wolgast ergaben, dass ca. 100 l Dieselkraftstoff (MDO), vermutlich aufgrund eines Bedienfehlers beim Bebunkern eines Seeschleppers, in das Hafenbecken gelangten.
Die Betriebsfeuerwehr Lubmin versuchte mittels sog. Ölschlengel die Ausbreitung der Gewässerverunreinigung weitestgehend einzudämmen. Dazu musste der Hafen wasserseitig für mehrere Stunden gesperrt werden. Gegen 18:25 Uhr konnte die Sperrung, nach Beseitigung der Verschmutzungen durch die Betriebsfeuerwehr Lubmin, wieder aufgehoben werden.

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Dallas

Die Polizei erforscht mit Hochdruck das Motiv des Polizistenmörders von Dallas. Derweil marschieren in zahlreichen US-Städten wieder Tausende gegen Polizeigewalt. Präsident Obama ruft die Amerikaner zur Einheit auf - und wirbt erneut für schärfere Waffengesetze.

mehr
Mehr aus Polizeimeldungen Usedom