Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Steinwurf auf mexikanischen Austausch-Schüler

PI Anklam Steinwurf auf mexikanischen Austausch-Schüler

Am 24.02.2016 gegen 18:00Uhr kam es in Ueckermünde, in Höhe des Kreisverkehrs Zur Pfarrwiesenallee, zu einer gefährlichen Körperverletzung.

Ueckermünde. Am 24.02.2016 gegen 18:00Uhr kam es in Ueckermünde, in Höhe des Kreisverkehrs Zur Pfarrwiesenallee, zu einer gefährlichen Körperverletzung.

Ein 18jähriger mexikanischer Austauschschüler, welcher sich gegenwärtig in Ueckermünde aufhält, befuhr mit seinem Fahrrad die Ueckerstraße. Als er sich in Höhe des Kreisverkehrs befand wurde er plötzlich von einem faustgroße Stein neben dem rechten Auge getroffen. Er erlitt dadurch eine Schwellung unter dem rechten Auge. Nach Angaben des Geschädigten waren mindestens zwei, ca. 20jährige männlichen Personen beteiligt.

Die Kriminalpolizei in Ueckermünde hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, die zu o.g. Sachverhalt Angaben machen können werden gebeten, sich mit der Polizei in Ueckermünde, Telefon (039771) 820 oder mit jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.


Original: Gefährliche Körperverletzung in Ueckermünde



OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeimeldungen Usedom