Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 8 ° Regen

Navigation:
Fahrlässige Brandstiftung in einem Mehrfamilienhaus

Polizeiinspektion Wismar Fahrlässige Brandstiftung in einem Mehrfamilienhaus

Nach einem Brand in einem Mehrfamilienhaus Sonntagnacht gegen 23 Uhr in der Rehnaer Straße in Grevesmühlen ermittelt die Kriminalpolizei wegen des Verdachts der fahrlässigen Brandstiftung.

Grevesmühlen. Nach einem Brand in einem Mehrfamilienhaus Sonntagnacht gegen 23 Uhr in der Rehnaer Straße in Grevesmühlen ermittelt die Kriminalpolizei wegen des Verdachts der fahrlässigen Brandstiftung.
Polizei und Feuerwehr wurden aufgrund eines Küchenbrandes im 1. OG des Mehrfamilienhauses alarmiert. Durch das Feuer wurden zwei Wohnungen beschädigt. Die Wohnungen sind dennoch weiter bewohnbar. Personen wurden nicht verletzt.
Die genaue Brandursache ist derzeit nicht geklärt. Für weitere Erkenntnisse zum Ausbruch des Brandes soll am Montagvormittag ein Brandursachenermittler zum Einsatz kommen. Der Schaden beläuft sich auf ca. 20.000 Euro.

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
PI Neubrandenburg

Nach einem Diebstahl von Metallstangen von der Bühne der Müritz-Saga in Waren/Müritz in der Nacht vom 27.08.-28.08.2016 haben Zeugen am Vormittag des 28.08.2016 ...

mehr
Mehr aus Polizeimeldungen Wismar