Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° stark bewölkt

Navigation:
Mini auf A 20 von Fahrbahn abgekommen

Polizeiinspektion Wismar Mini auf A 20 von Fahrbahn abgekommen

Am Dienstagnachmittag gegen 15 Uhr kam eine BMW Mini-Fahrerin auf der A 20 Höhe Groß Siemz von der Straße ab und verletzte sich leicht.

Schönberg. Am Dienstagnachmittag gegen 15 Uhr kam eine BMW Mini-Fahrerin auf der A 20 Höhe Groß Siemz von der Straße ab und verletzte sich leicht.
Zwischen Schönberg und Lüdersdorf in Fahrtrichtung Lübeck kam die 47-Jährige aus Unachtsamkeit von der Fahrbahn ab. Der Mini geriet auf die Außenschutzplanke und kippte dadurch auf die Seite. In der weiteren Folge rollte der Pkw auf das Dach und rutschte auf diesem weiter. Der Kleinwagen kam letztlich auf der Beifahrerseite zum Stehen.
Die Frau wurde aufgrund des erlittenen Schocks in ein Krankenhaus gebracht.
Zur Bergung des Fahrzeugs und Bereinigung der ausgelaufenen Betriebsstoffe durch die Autobahnmeisterei musste für ca. 2 Stunden eine Fahrspur gesperrt werden. Am Pkw entstand wirtschaftlicher Totalschaden.
Die Außenschutzplanke wurde durch den Aufprall durchbrochen, sodass bis zur Behebung des Schadens ein Geschwindigkeitstrichter aufgebaut wurde. Der Sachschaden beläuft sich insgesamt auf ca. 20.000 Euro.

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Polizeiinspektion Rostock

Drei Unbekannte, die Anfang August im Stadtteil Toitenwinkel einen 54-Jährigen brutal zusammengeschlagen und beraubt haben, konnten jetzt von der Kriminalpolizei ermittelt werden.

mehr
Mehr aus Polizeimeldungen Wismar