Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Mit 170 km/h gegen die Leitplanke - 30.000 EUR Schaden

Polizeiinspektion Wismar Mit 170 km/h gegen die Leitplanke - 30.000 EUR Schaden

Offenbar aufgrund unangepasster Geschwindigkeit geriet eine 53-jährige Autofahrerin gestern Nachmittag mit ihrem PS-starken BMW auf der A 20 in Höhe Bobitz ins Schleudern.

Bobitz. Offenbar aufgrund unangepasster Geschwindigkeit geriet eine 53-jährige Autofahrerin gestern Nachmittag mit ihrem PS-starken BMW auf der A 20 in Höhe Bobitz ins Schleudern.
Die Frau, die eigenen Angaben zufolge bei regenasser Fahrbahn mit 170 km/h in Fahrtrichtung Lübeck auf dem Überfahrstreifen unterwegs war, kollidierte mit ihrem Fahrzeug zunächst mit der Außenschutzplanke, prallte zurück gegen die Mittelschutzplanke und kam schließlich auf dem Überholfahrstreifen zum Stehen.
Während die Fahrerin mit einem Schock davon kam, entstand an ihrem Pkw ein Schaden von über 30.000 EUR.

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
PP Neubrandenburg

Am 21.09.2017, um 21:19 Uhr wurde der Polizei der Brand eines Mehrfamilienhauses in Stralsund in der Lindenallee mitgeteilt. Nach ersten Erkenntnissen brannte es in den Hausaufgängen Nr.

mehr
Mehr aus Polizeimeldungen Wismar