Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° Sprühregen

Navigation:
Zu langsam auf der A14: Polizei stoppt betrunkenen Autofahrer

Polizeiinspektion Wismar Zu langsam auf der A14: Polizei stoppt betrunkenen Autofahrer

Am Dienstag gegen 18:40 Uhr erregte auf der A 14 ein langsam fahrendes Fahrzeug die Aufmerksamkeit von Polizisten des Autobahnverkehrspolizeireviers Metelsdorf.

Wismar. Am Dienstag gegen 18:40 Uhr erregte auf der A 14 ein langsam fahrendes Fahrzeug die Aufmerksamkeit von Polizisten des Autobahnverkehrspolizeireviers Metelsdorf. Auf dem Parkplatz Pröbbower See in Richtung Wismar kontrollierten die Beamten den 34-jährigen Fahrer des VW.
Nachdem von dem Fahrzeugführer Atemalkoholgeruch ausging, wurde ein freiwilliger Atemalkoholtest durchgeführt. Dieser ergab 1,47 Promille.
Das Fahrzeug musste der Schweriner stehen lassen und mit den Polizisten zur Blutprobenentnahme fahren. Der Führerschein wurde sichergestellt. Eine Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr wurde erstattet. Das Führen eines Kraftfahrzeuges untersagten ihm die Polizisten bis zur weiteren Entscheidung.

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
PP Rostock

Am 22.04.2016 gegen 20:00 Uhr gingen über den Notruf der Polizei mehrere Hinweise ein, wonach es zu einer lautstarke Auseinandersetzung und mehreren Schüssen in ...

mehr
Mehr aus Polizeimeldungen Wismar