Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Ekel im Büro: Unliebsame Kollgen ertragen

Berlin Ekel im Büro: Unliebsame Kollgen ertragen

Doofe Kommentare, patzige Antworten - ach, die ganze Art. Wenn es mit dem Kollegen nicht passt, macht der Job keinen Spaß mehr. Was tun?

Berlin. Es gibt Kollegen, mit denen kann man einfach nicht. Nicht mal, dass es auf professioneller Ebene nicht funktioniert - nein, persönlich stimmt die Chemie nicht. Der Kollege - der ist ein Ekel! Doch was sollen Mitarbeiter dann machen?

Wegen dem kann man doch nicht kündigen - oder doch? „Ich muss mich immer fragen: Was sind meine Alternativen?“, sagt Etikette-Trainerin Nandine Meyden aus Berlin. Für sie gibt es drei Möglichkeiten, um das Problem zu lösen.

L ove it: Die Persönlichkeit des Kollegen lässt sich nicht ändern. Eine Option ist es also, sich mit der Situation zu arrangieren. „Man darf sich dann nicht mehr als Opfer sehen“, rät Meyden. Stattdessen sei der unliebsame Kollege ein Trainingspartner, den einem das Leben gegeben hat. „Ziel ist es nun, Gelassenheit zu üben.“

L eave it : Nachbarn und Kollegen kann man sich nicht aussuchen. „Wenn einen der Kollege so unglücklich macht, dass man es nicht aushält, dann muss man gehen“, sagt Meyden. Es bringe nichts, zu sagen: „Wegen dem soll ich jetzt kündigen?“ Schließlich gehe es um das eigene Glück - und wer in der Situation bleibt, wird unglücklich. Dann ist es sinnvoll, Firma oder Abteilung zu verlassen, anstatt sich jeden Tag aufzuregen.

C han ge it: Die Persönlichkeit des Kollegen werden Mitarbeiter wahrscheinlich nicht ändern können. „Aber man kann mit anderen Kollegen und dem Chef sprechen“, sagt Meyden. Da gehe es nicht darum, sich über die Art des unsympathischen Kollegen zu beschweren. Stattdessen sollten Mitarbeiter schauen, ob es möglich ist, die gemeinsame Zusammenarbeit zu reduzieren.

dpa/tmn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Hilfe in der Informationsflut
Das normale Lesetempo liegt bei 150 bis 250 Wörtern pro Minute. Durch Schnelllese-Techniken soll sich dieser Wert erhöhen lassen.

Zeit sparen durch schnelleres Lesen: Das versprechen Apps, Bücher und Seminare. Die Wissenschaft ist sich noch uneins - aber Erfolge scheinen möglich.

mehr
Mehr Ausbildung, Studium & Beruf
Infos zum Thema Wirtschaft und Umwelt

Alles Wissenswertes rund um die aktuelle Geschäftswelt, Industrie, Handel und die daraus resultierende Lebenssituation für Mensch, Tier und Pflanze. mehr

Inhalte für die Abo-Karte

Die OZ-Abo Karte bietet Ihnen attraktive Angebote bei  vielen Partnern im Verbreitungsgebiet. Als Inhaber der OZ-Abo-Karte können Sie günstiger einkaufen und tolle Angebote nutzen. Vier Mal im Jahr erscheint unser Produkt mit allen Angeboten und zahlreichen Tipps zum Sparen. Hier behalten Sie die Aktionen digital im Überblick. mehr